Sie haben keine Berechtigung zum Herunterladen. Hier geht es zur Startseite - www.klosterbote.net
Sie sind hier: www.klosterbote.net
.

  • Klosteranlage von Nordosten
  • Zwei Kirchen auf dem Weg zu einer Gemeinde! Die Kirchenvorstände der evangelisch - reformierten Kirchengemeinden Elbrinxen und Falkenhagen haben bei der Landeskirche einen Fusionsantrag gestellt. Zum 1. Januar 2021 wollen wir eine Kirchengemeinde, die evangelisch - reformierte Kirchengemeinde Elbrinxen-Falkenhagen, sein. Auf der Herbstsynode 2019 ist die Fusion beschlossen worden. Ab Januar wird es in unseren Gemeinden nur noch einen Gottesdienst geben, das ist ein Ergebnis der Visitation im September. In der Winterzeit (Januar / Februar) wird dieser Gottesdienst aus ökologischen Gründen nur in Elbrinxen sein, danach wechselt der Gottesdienstort von Sonntag zu Sonntag zwischen beiden Kirchen.
  • Dorfkirche Ostansicht
  • Herzlich willkommen zu den Seiten der Evangelisch - reformierten Kirchengemeinde Elbrinxen und Falkenhagen. Zu Füßen des Köterbergs grüßt die Klosterkirche und die alten Gebäude der Klosteranlage Falkenhagen. Die Klosterkirche ist eine verlässlich geöffnete Kirche und ist vom 1. April bis Erntedank in der Zeit von 9-18 Uhr zu besuchen. Öffnungszeiten des Büros: Montag - Mittwoch + Freitag: 7.30 Uhr - 12.30 Uhr. Auf der anderen Seite des Klosterberges grüßt das alte Kirchdorf Elbrinxen mit seiner alten Dorfkirche. Die Dorfkirche ist eine verlässlich geöffnete Kirche und ist im Sommerhalbjahr (1.4. bis 31.10.) tagsüber geöffnet. Beide Kirchen liegen auf der Route des Lippischen Pilgerweges, Besucher und Pilger sind herzlich willkommen. Öffnungszeiten des Büros: Dienstag + Mittwoch: 8-12 Uhr und Donnerstag: 15-18 Uhr
  • Jahreslosung 2020:

    Ich glaube,

    hilf meinem Unglauben!

    ***

    Sonntag, 7. Juni, 11 Uhr: Gottesdienst in Elbrinxen

     

    ***

    Andachten und Gebete auf YouTube mit Pastor Leweke. Geben Sie bitte gerne auch den älteren Menschen die Gelegenheit, in die Videos hineinzuschauen. Vorerst werden wir die Videos parallel zum Gottesdienst weiterführen (allerdings nicht mehr wöchentlich).

     

    Nachdenkliches in schwierigen Zeiten aus der Kloster-und der Dorfkirche (KLICK hier):

    Unter diesem Link sind unter anderem abrufbar:

    Gottesdienst vom 31.5.

    Gottesdienst vom 21.5.

    Kurzandacht: Mit einem Augenzwinkern...

    und einiges mehr...

    Ein ganz herzliches Danke!!! an Familie Gerstung für die technische Begleitung. Vom Erstellen des Kanals über die Ausleihe der Kamera bis zur Bearbeitung der Videos liegt bei Euch alles in guten Händen. Danke dafür!!!


    Videos Kloster Falkenhagen

    Die Konfirmationen sind verschoben. In Falkenhagen feiern wir die Konfirmation am 20. September, in Elbrinxen am 27. September.

    ***


    Unsere neue Kirchengemeinde ab dem 1. Januar 2021:

    die "Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde

    Elbrinxen-Falkenhagen"

    Mehr dazu finden Sie hier

  • Die Lippische Landeskirche hat einen Corona-Nothilfe-Fonds in Höhe von 100.000 Euro für Menschen bereitgestellt, die nur bedingt durch den "Rettungsschirm" abgesichert sind. Insbesondere im Blick sind dabei: Berufe auf 450,00 €-Basis, Studierende, die durch den Wegfall der Minijobs ihr Studium nicht mehr finanzieren können, Auszubildenden, denen die Vergütung fehlt sowie Freiberufler und Künstler. Wir helfen Ihnen, den Kontakt zur Landeskirche herzustellen. Nach Prüfung der Anträge ist eine Einmalhilfe bis zu 500 Euro möglich. Melden Sie sich als Betroffene gerne im Pfarramt.
  • Wir haben uns entschlossen, sofern keine weiteren Beschränkungen auf uns zu kommen, wieder Gottesdienste zu feiern. 

    Uns auferlegte Voraussetzungen für öffentliche Gottesdienste sind:

    • Desinfektionsmittel sind vorhanden
    • Sitz- und Stehabstand von ca. 1,5 bis 2 Metern
    • die einzunehmenden Plätze sind markiert
    • Emporen werden nicht benutzt
    • Berührungen werden vermieden
    • Mund-Nasen-Schutz (bei Kommen und Gehen mit Maske - bei Sitzen auf Abstand im Gottesdienst ist das Abnehmen der Maske erlaubt)
    • kein gemeinsames Singen
    • Um evtuelle Infektionsketten zu unterbinden (dazu unter Einhaltung des Datenschutzes: Ausfüllen einer Teilnehmerkarte: Name, Anschrift, Telefon, Datum)

     

  • Mitteilung des Landessuperintendenten vom 20. Mai: "

    Gottesdienst: Inzwischen hat sich die allgemeine Regel durchgesetzt, dass in der Begegnung auf einen Abstand von eineinhalb bis zwei Meter zu achten ist und wo dieser nicht sichergestellt werden kann, kommt die Mund-Nasen-Bedeckung zur Anwendung. Wir empfehlen Ihnen dies auch für den Gottesdienst so zu handhaben. Beim Hineinkommen und Hinausgehen sind die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher gebeten, eine entsprechende Bedeckung zu verwenden, während des Gottesdienstes selbst kann darauf verzichtet werden. Allerdings gilt leider weiterhin der deutliche Hinweis, dass auf das gemeinsame Singen verzichtet werden muss.
    Trauerfeiern: Mit dem Schutzkonzept für Gottesdienste hatten wir darauf hingewiesen, dass unter Einhaltung der Vorgaben des Schutzkonzeptes auch wieder Trauerfeiern in Kapellen und Kirchen möglich sein müssen, allerdings je nach Vorgaben der örtlichen Ordnungsämter. Die Ordnungsämter lassen nun zum Teil auch wieder Trauerfeiern in Abschiedsräumen zu, wenn die entsprechenden Vorgaben eingehalten werden. Sie sollten dann selbstverständlich auch wieder von Pfarrerinnen und Pfarrern durchgeführt werden.  

    Konfirmandenarbeit: Der KU als außerschulische Jugendarbeit ist wieder zulässig. Die Durchführung des KU hat sich im Rahmen des „Maßnahmenkonzeptes für Kirchengemeinden zur Vermeidung von Corona-Infektionen“ zu bewegen. 

    Kirchenmusik: Für die Kirchenmusik zeigen sich bei der musikalischen Ausgestaltung der Gottesdienste und der Möglichkeit des vokalen und instrumentalen Einzelunterrichtes erfreuliche Tendenzen. Bedauerlicherweise können alle Chöre (vokal und instrumental) auch weiterhin nicht ihre Probenarbeit aufnehmen. Über Perspektiven in der kirchenmusikalischen Arbeit werden die landeskirchlichen Musiker die Kolleginnen und Kollegen in den Gemeinden mit einem Brief zeitnah informieren.
  • Bitte beachten Sie, dass beide Kirchengemeinden zwar verlässlich auf die Verkehrssicherung achten. Die Zuwege und Plätze, auch die Wege durch den Kirchwald werden regelmäßig im Blick auf totes oder angebrochenes Astwerk kontrolliert. Der Kirchwald in Falkenhagen ist dem natürlichen höheren Risiko eines Waldes ausgesetzt. Dort wird abseits der Wege keine Baumkontrolle durchgeführt. Wenn Sie durch den Wald gehen, setzen Sie sich dem höheren natürlichen Risiko des Waldes aus - ebenso Kinder, die im Wald spielen. Die Bereiche der Wege und des Baches sind  durch die Verkehrssicherung gedeckt. Sollten Sie Ihr Kind den erhöhten Risikofaktor "Wald" bei der Kinderzeit oder offenen Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit nicht aussetzen wollen, wirken Sie bitte auf Ihr Kind in der Weise ein, dass Sie Ihrem Kind das Betreten des Waldes verbieten. Selbstverständlich achten die Mitarbeiter auf Wetterlage und Windereignisse - an risikoreichen Tagen dürfen Kinder den Wald nicht betreten. Nach einem Sturmereignis kann der Wald vorsorglich gesperrt werden. Das Risiko, dass aber auch an windstillen Tagen Äste zu Boden fallen, kann allerdings nicht ausgeschlossen werden. Die Kirchengemeinde Falkenhagen übernimmt bei dem „Risiko Wald“ keine Haftung. Auch deshalb ist der Kirchwald mit Schildern gekennzeichnet, die auf das eigene Risiko beim Betreten des Waldes hinweisen.
  • Die Stiftung zum Blühen bringen... Wenn Sie helfen möchten, auch unsere Stiftung zum Blühen zu bringen, dann stiften Sie dem Grundstock unserer Stiftung zu. Jede Zuwendung hilft uns in der Zukunft für den Erhalt der Gebäude, für die Arbeit mit den Menschen, für die Verkündigung der frohen Botschaft von Jesus Christus.

    Zustiften können Sie auf folgende Konten:

    Für die evangelisch - reformierte Kirchengemeinde Falkenhagen:

    IBAN DE34 3506 0190 2000 0580 10

    BIC GENODED1DKD bei der KD Bank Dortmund

    mit dem Vermerk:    Stiftungsfonds evangelisch - reformierte Kirchengemeinde Falkenhagen

    Für die evangelisch - reformierte Kirchengemeinde Elbrinxen:

    IBAN DE34 3506 0190 2000 0580 10,

    BIC GENODED1DKD, KD-Bank Dortmund 

    mit dem Vermerk:    Stiftungsfonds evangelisch - reformierte Kirchengemeinde Elbrinxen

  • Evangelisch im lippischen Südosten! Die Dörfer in der sogenannten Südstadt Lügdes gehören zu zwei selbständigen Kirchengemeinden. Elbrinxen und Ratsiek gehören zur evangelisch - reformierten Kirchengemeinde Elbrinxen, die Dörfer rund um den Klosterberg rechnen sich zur evangelisch - reformierten Kirchengemeinde Falkenhagen. LewekeBeide Kirchengemeinden sind durch eine gemeinsame Pfarrstelle miteinander verbunden, sie ist seit Februar 2013 durch Pastor Dietmar Leweke (Tel.: 948081) besetzt.  Der Dienstsitz ist das alte, mehr als 500 Jahre alte Pfarrhaus in Falkenhagen (Kloster Falkenhagen 7), dem ältesten Fachwerkhaus Lippes. Die evangelisch - reformierte Kirchengemeinde Falkenhagen hat dort auch ihr Gemeindebüro untergebracht (Telefonnummer 05283 - 948080 ). Das Gemeindebüro der evangelisch - reformierten Kirchengemeinde Elbrinxen ist im Postweg 10 in Elbrinxen zu finden (Telefon 05283 - 652 ). Frau S. Wienke in Falkenhagen und Frau E. Rissiek in Elbrinxen sind in allen Fragen kompetente Gesprächspartnerinnen.
  • Die Kirchengemeinden wachsen zusammen. Am 1. Januar 2021 werden wir eine Kirchengemeinde sein. Für die Zeit unmittelbar vor und nach der Fusion ist uns vom Landeskirchenamt eine erneute Bonusstelle bewilligt worden. Vom 1. Oktober 2019 bis 31. Dezember 2021 wird Frau Pastorin Bettina Hanke - Postma mit dem Umfang einer Viertelstelle in Elbrinxen und Falkenhagen unterstützend zur Seite stehen.

 

 


Aktuell:

7.6.:

11 Uhr: Gottesdienst in Elbrinxen

Die "kleine" Kirche in Elbrinxen hat unter dem Abstandsgebot nur relativ wenig Plätze zur Verfügung!

____

 

Die Gottesdienste finden weitgehend wechselweise in Elbrinxen und Falkenhagen statt.

 

___

Altkleidersammlung in Elbrinxen: 

Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, gebrauchte Kleidung für einen guten Zweck weiterzugeben. Weitere Infos gibt es hier (Klick).

___

Vertrauensperson in Fragen sexualisierter Gewalt ist Frau Nadine Gerstung

Powered by Papoo 2012
114303 Besucher