.

Katechumenen

Die Katechumenen treffen sich als Gesamtgruppe (Elbrinxen und Falkenhagen) im ersten Jahr in Falkenhagen, nach den Sommerferien 2023 in Elbrinxen.

 

 

Termine 

Unterrichte sind jeweils dienstags von 16 -17.45 Uhr in Falkenhagen.

Nach den Sommerferien wechselt der Unterricht nach Elbrinxen.

 


Wir freuen uns auf einen neuen Katechumenenjahrgang. 

 

Weitere Termine 2023:

 14. und 28. Februar

14. und 28. März

25. April

9. 16. und 23. Mai


Aufgabe:

Vater Unser!

 

Die Konfirmation findet am 5. Mai 2024 in der Klosterkirche Falkenhagen statt.

Zum Unterricht mitzubringen sind: Stifte, ein Ordner, Schreibpapier und die Bibel.

Wenn jemand von Euch fehlt hätte ich gerne

von Euren Eltern- nicht von Euch! -

eine kurze Entschuldigung per Mail, Telefon oder in der nächsten Woche

als Dreizeiler auf einem Blatt Papier.

 

 

 

Wir gehen davon aus, das die zu Konfirmierenden an jeden Unterrichtstag anwesend sind. Falls ein nicht verschiebbarer Termin dagegen steht, bitten wir Sie als Eltern um eine formlose schriftliche Entschuldigung. Neben dem regelmäßigen Besuch des kirchlichen Unterrichts erwarten wir das Erlernen eines kleinen Lernpensums und regelmäßige Besuche in den Gottesdiensten.

Wir wissen noch nicht, wie sich die Pandemie im Herbst und Winter auswirken wird. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gibt es keine Beschränkungen. Wer sich und andere schützen möchte, trage bitte dennoch gerne den Mund-Nase-Schutz. Wir alle sollten generell auf Desinfizierung (jeweils am Eingang der Gemeindehäuser und der Kirchen) achten. Falls neue Corona-Schutzbestimmungen notwendig werden sollten, werden wir Euch und Sie darüber informieren.

Kirchlicher Unterricht ist so etwas wie nachgeholter Taufunterricht. Wer als Säugling getauft wurde, konnte noch nicht seinen Glauben bekennen. So ist die Konfirmation so etwas wie ein eigenes nachgeholtes Taufversprechen. Zur Vorbereitung dazu dient der kirchliche Unterricht. Falls in unserer Gruppe noch ungetaufte Jugendliche angemeldet sind, wäre es schön, wenn wir einen Tauftermin innerhalb des nächsten Jahres (d.h. bis spätestens Frühherbst 2023) finden können, denn die Taufe soll im deutlichen zeitlichen Abstand zur Konfirmation liegen. 

Wir halten es in der ev.-ref. Kirchengemeinde Elbrinxen-Falkenhagen so, dass wir im ersten Jahr den Unterricht in Falkenhagen und nach den dann folgenden Sommerferien in Elbrinxen anbieten. So lernen die jungen Leute beide Kirchen und beide Gemeindehäuser kennen.

 

Der Unterricht endet immer gegen 17.45 Uhr. Normalerweise gibt es im Herbst einen Vorstellungsgottesdienst, in dem die Jugendlichen der Gemeinde vorgestellt werden und zu Heiligabend ein Krippenspiel der Katechumenen. Sollte die Pandemie es zulassen, werden wir auch in diesem Jahr so verfahren – dann werden wahrscheinlich noch Probetermine für das Krippenspiel dazukommen. Zum Unterricht sind mitzubringen: Schreibutensilien, eine Mappe (Din A 4) für das Arbeitsmaterial, die Bibel und Papier.

Um das kirchliche Leben kennen zu lernen, bitten wir die Jugendlichen zum regelmäßigen Gottesdienstbesuch. Schön wäre es, wenn Sie als Eltern Ihren Sohn / Ihre Tochter dabei begleiten könnten.

Die Konfirmation wird voraussichtlich im Mai 2024 in Falkenhagen gefeiert.

Wir freuen uns auf einen neuen Jahrgang im Kirchlichen Unterricht.

 

Konfi – Unterricht, das heißt:

  • Ihr sollt das kirchliche Leben unserer Gemeinde kennenlernen
  • wir erhoffen uns, dass Eure Eltern Euch dabei begleiten
  • Gottesdienste erleben, zweimal im Monat wäre klasse!
  • nachgeholter Unterricht zur Taufe
  • Ihr könnt Hilfen finden, Euch in unserem Glauben zurecht zu finden
  • regelmäßig zum Unterricht kommen
  • aktiv den Gottesdienst mitzugestalten
  • ein paar wichtige Dinge (auswendig) zu lernen

 

Konfirmandenunterricht soll die Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben und mit Erscheinungsformen unserer Gesellschaft sein. Er soll auch ein Gruppengefühl von Gemeinschaft und Zugehörigkeit vermitteln. Spaß und Freude gehören dazu, wenn wir uns zum kirchlichen Unterricht treffen. Daneben hat die Zeit des Unterrichtes aber auch den Aspekt von Verantwortlich- und Verlässlichkeit, von Rechten und Pflichten.

Die Konfirmation befähigt zur Übernahme des Patenamtes und berechtigt zur Teilnahme an der Wahl zum Kirchenvorstand.



Autor: leweke -- 03.02.2023; 09:57:11 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 7789 mal angesehen.



Powered by Papoo 2012
160943 Besucher