.

Katechumenen

Die Katechumenen treffen sich als Gesamtgruppe (Elbrinxen und Falkenhagen) im ersten Jahr in Falkenhagen, nach den Sommerferien 2018 in Elbrinxen.

 

 

Termine 

Unterrichte sind jeweils dienstags von 16 -17.45 Uhr in Falkenhagen.

Nach den Sommerferien wechselt der Unterricht nach Elbrinxen.

Die Konfirmation wird voraussichtlich am 1. Maisonntag 2022 liegen.


Achtet bitte auf die Hygienemaßnahmen!

Wir treffen uns auf dem Hof!

Haltet bitte die Abstände ein!

Nutzt Euren Mund-Nasen-Schutz!

Die Plätze sind im Abstand von mind. 1,5 Metern gestellt!

Wenn dann der Abstand weiterhin eingehalten wird,

kann auf die Maske verzichtet werden!

Händewaschen erwünscht!

Handdesinfektion am Eingang!

Die Katechumenengruppe trifft sich an folgenden Terminen in Falkenhagen:


KEIN UNTERRICHT IM DEZEMBER

Der Unterricht im Januar regelt sich nach den neuen Bestimmungen.

Es ist noch nicht sicher, ob am 19.1. wieder Unterricht stattfinden kann.

19. Januar (die Jungen)

2. Februar (die Mädchen)

16. Februar (die Jungen)

2. März (die Mädchen)

16. März

Der Termin für den Vorstellungsgottesdienst ist noch offen

Aufgaben:

Ihr habt eine Mail mit Aufgaben zur Bibel bekommen.

Beantwortet sie bitte bis zum 31. Januar.

Zum Unterricht mitzubringen sind: Stifte, ein Ordner, Schreibpapier und die Bibel.

Wenn jemand von Euch fehlt, holt die Stunde in der anderen Gruppe bitte nach!

Von Euren Eltern - nicht von Euch! - hätte ich gerne im Fall des Fehlens

eine kurze Entschuldigung per Mail, Telefon oder in der nächsten Woche

als Dreizeiler auf einem Blatt Papier.

 

 

 

Konfi – Unterricht, das heißt:

  • Ihr sollt das kirchliche Leben unserer Gemeinde kennenlernen.
  • wir erhoffen uns, dass Eure Eltern Euch dabei begleiten.
  • Gottesdienste erleben, zweimal im Monat wäre klasse!
  • nachgeholter Unterricht zur Taufe.
  • Ihr könnt Hilfen finden, Euch in unserem Glauben zurecht zu finden.
  • regelmäßig zum Unterricht kommen.
  • aktiv den Gottesdienst mitzugestalten
  • ein paar wichtige Dinge (auswendig) zu lernen.

 

Konfirmandenunterricht soll die Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben und mit Erscheinungsformen unserer Gesellschaft sein. Er soll auch ein Gruppengefühl von Gemeinschaft und Zugehörigkeit vermitteln. Spaß und Freude gehören dazu, wenn wir uns zum kirchlichen Unterricht treffen. Daneben hat die Zeit des Unterrichtes aber auch den Aspekt von Verantwortlich- und Verlässlichkeit, von Rechten und Pflichten.

Die Konfirmation befähigt zur Übernahme des Patenamtes und berechtigt zur Teilnahme an der Wahl zum Kirchenvorstand.



Autor: leweke -- 08.01.2021; 11:19:01 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 6398 mal angesehen.



Powered by Papoo 2012
132028 Besucher